Am Sonntag, 04.02. fand in Salzburg die Staatsmeisterschaft der Damen statt.  Hier trat als einzige Mannschaft aus NÖ der 1. ESV Bad Fischau Brunn mit den Spielerinnen Hechtl Daniela, Schmutzer Andrea, Schmutzer Sophie, Wieser Claudia und Wieser Irmgard an. Schon in der 1. Runde hatten die Damen aus NÖ mit EV Rottendorf Seiwald kein leichtes Los. Die beiden Mannschaften spielten Unentschieden, durch die besseren Spielpunkte kamen die die Damen aus Bad Fischau weiter ins Viertelfinale. Somit war der Klassenerhalt schon geschafft. Im Viertelfinale konnte man klar gegen den SU St. Veit im Mühlkreis mit 4:0 gewinnen.

Das Halbfinale gegen den UEV Seeham konnte man mit 20:6 gewinnen.

Im Finale spielte man gegen den EV Angerberg aus Tirol. Diese gewann man mit 21:15.

Somit ist der 1. ESV Bad Fischau Brunn Staatsmeister der Damen 2017/18!